Über mich

Manis Sjahroeddin wurde 1953 in Singapur geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin arbeitete sie 18 Jahre in einem Düsseldorfer Kinder- und Jugendheim. Sie begann 1984 im tanzhaus nrw – die Werkstatt e.V. ihre Ausbildung in Modern-, Jazz-, Afro-, Brasilian- und Samba-Dance.

Im Orientalischen Tanz fand sie ihre tänzerische Entfaltungsmöglichkeit. Ihre Begeisterung für diesen Tanz ist bis heute geblieben und zeigt sich sowohl in ihrem Unterricht, als auch in ihren zahlreichen Auftritten im In- und Ausland. Fortbildungen bei vielen namhaften Lehrern und Lehrerinnen bereichern ihr Repertoire und unterstützen ihre Bemühungen um Vielseitigkeit.

Manis nimmt heute weiterhin Unterricht in den Tänzen Salsa / Latin-Moves / Bollywood und Hip-Hop. Als Lehrerin machte Manis sich zunächst in der Werkstatt e.V. einen Namen. Heute erfreuen sich ihre Kurse, Workshops und Projekte auch in den verschiedenen Studios im In- und Ausland großer Beliebtheit. Seit 1992 lehrt sie ausschließlich Orientalischen Tanz.

Ihr Unterricht ist geprägt von Spontanität und Spritzigkeit. Ihr großes Interesse gilt dem Choreographieren von Gruppen- und Solotänzen. Ihr erstes Projekt bot Manis im September 1992 an. Ein Jahr später stellten die Teilnehmerinnen ihre Arbeitsergebnisse vor, die bei allen Beteiligten großen Eindruck hinterließ. Inzwischen bietet sie jedes Jahr neue Projekte im tanzhaus nrw und anderen Institutionen an. Als Solo-Tänzerin war Manis schon bei zahlreichen Fernsehauftritten und Shows im In- und Ausland zu sehen. Sie arbeitete auch mit vielen Musikgruppen zusammen, wie z.B. mit Zyriab, Shirouk, Ibrahim Abou Hassan und Gruppe Al Shark, SSASSA usw.

Im Februar 1995 gründete Manis ihre Showgruppe SINAM. Das abwechslungsreiche Programm von Manis und ihrer Showgruppe SINAM findet auf den verschiedendsten Bühnen stets großen Anklang. Erhältlich sind zwei professionelle Live-Videoaufzeichnungen der Shows „Odyssee durch 1001 Nacht“ und „Jahreszeiten“ mit
Manis, der Showgruppe SINAM, Bruno Aßenmacher und dem Trio El Azhaar. Als Fachbereichsleiterin für den Ori-
entalischen Tanz gestaltete Manis die „Orientale“ im tanzhaus nrw mit.

Manis und Ihre Showgruppe SINAM erhielten 2006 den Halima Preis, als Choreografin und Showgruppe.
Es wurden von ihr und ihrer Showgruppe SINAM bereits mehrfach Portraits im WDR / 3sat und ZDF ausgestrahlt.
In zahlreichen Fernsehshows hat Manis als Tänzerin mitgewirkt.

Manis feierte in diesem Jahr im tanzhaus nrw ihr 25-jähriges Projekt-Jubiläum 1992-2017.

Die nächste Projektaufführung „Die 26.Reise der Karawane 2018“ findet im Februar 2018 im tanzhaus nrw statt.
Am 24. Februar 2018 findet die „3. Oriental-Fusion-Gala 2018“ mit internationalen Künstlern, wieder im
Musicalhaus/Capitol-Club, Erkrather Str. 30, 40233 Düseldorf statt.